Privatschulen, Bewilligungsverfahren, Lehrpersonen

Privatschulen, welche die gleichen Aufgaben wie die öffentliche Volksschule erfüllen, sind bewilligungspflichtig und unterstehen staatlicher Aufsicht.

Die Bewilligung erteilt die Bildungsdirektion, die auch die Aufsicht ausübt. In der Bildungsdirektion ist das Volksschulamt sowohl für Bewilligungen als auch für Anordnungen im Zusammenhang mit der Aufsicht zuständig. Bei der Bewilligung handelt es sich um eine sogenannte Polizeierlaubnis. Wenn die Bewilligungsvoraussetzungen erfüllt sind, besteht ein Rechtsanspruch auf Erteilung der Bewilligung.

Bewilligungsverfahren für Privatschulen

Reichen Sie die ausgefüllte Checkliste mit den darin aufgeführten erforderlichen Unterlagen ein.

Bewilligung von Lehrpersonen an Privatschulen

Ist an einer Privatschule die Anstellung einer neuen Lehrperson geplant, muss für diese beim Volksschulamt um eine Bewilligung ersucht werden. Zuständig ist die Aufsicht Privatschulen. Einzusenden ist das Formular „Gesuch Lehrbewilligung“ mit den erforderlichen Beilagen

Auf der Kindergartenstufe

Alle Lehrpersonen, die Unterricht gemäss Lehrplan erteilen, sind bewilligungspflichtig.

Auf der Primar- und Sekundarstufe

Alle Lehrpersonen, die Lehrplan-Pflichtfächer unterrichten, sind bewilligungspflichtig.