Lernfördersystem

Das Lernfördersystem besteht aus zwei Online-Lernplattformen mit Orientierungstests, Standortbestimmungen und einem Aufgabenpool für verschiedene Fachbereiche der Volksschule. Es basiert auf dem Lehrplan 21 und unterstützt Lehrpersonen bei der individuellen Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler. Zum Lernfördersystem gehören:

· Lernlupe (2. Zyklus): Erscheint auf Schuljahr 2018/19.

· Lernpass plus (3. Zyklus): Erscheint auf Schuljahr 2019/20.

Die Standortbestimmung Stellwerk wird als Teil von Lernpass plus weiterbestehen.

Das Lernfördersystem ist ein Kooperationsprojekt der Kantone Zürich und St. Gallen.

Lernlupe: Betaversion im Schuljahr 2017/18

Seit dem 4. September 2017 steht Lernlupe allen Schulen des Kantons Zürich als kostenlose Betaversion zur Verfügung. Bei der Betaversion handelt es sich nicht um die Vollversion von Lernlupe, welche auf das Schuljahr 2018/19 eingeführt wird. Die Betaversion bietet jedoch eine nützliche Auswahl an Tools und Funktionen.

Registrierung

Damit interessierte Lehrpersonen Lernlupe erproben können, muss ihre Schule auf der Online-Plattform registriert sein. Die Registrierung erfolgt durch die Schulleitungen. Sobald die Klassenlehrpersonen im System erfasst sind und ihnen ihre Klasse zugewiesen worden ist, können die Zugangsdaten ausgelöst werden. Damit sind die Vorbereitungsarbeiten für die Nutzung der Betaversion abgeschlossen. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung führt die Schulleitungen durch diesen Registrierungsprozess:

E-Learning-Kurs

Auf der Online-Plattform steht allen Lehrpersonen unter dem Menüpunkt «Schulung und Dokumente» ein E-Learning-Kurs zur Verfügung. Der Kurs erleichtert den Einstieg in die Arbeit mit Lernlupe und wird deshalb empfohlen.

Rückmeldungen

Die Erprobung der Betaversion Lernlupe ist freiwillig. Das Entwicklungsteam und das Volksschulamt begleiten die Lehrpersonen, die erstmals mit Lernlupe arbeiten. Einerseits werden sie auf neue Tools oder Änderungen aufmerksam gemacht, andererseits werden die Lehrpersonen um Rückmeldungen gebeten. Dieser Austausch dient der Verbesserung von Lernlupe und erfordert nur einen geringen Zeitaufwand.

Den teilnehmenden Schulen empfehlen wir, eine für die Lernlupe zuständige Person zu bezeichnen, welche allfällige Fragen an das Volksschulamt oder das Entwicklungsteam Lernfördersysteme koordiniert.

Detaillierte Information und Zugang zur Lernlupe sowie Fragen und Antworten finden Sie auf der Online-Plattform:

Angaben zur nötigen IT-Infrastruktur für die Erprobung finden Sie unter: www.lernlupe.ch > Menüpunkt «Anwendung» > Allgemeine Hinweise > Durchführung

Wir danken allen Schulleitungen und Lehrpersonen für ihre Unterstützung und wünschen eine erfolgreiche Erprobung.

Lernpass plus: Betaversion im Schuljahr 2017/2018

Seit dem 2. Oktober 2017 steht Lernpass plus allen Schulen des Kantons Zürich als kostenlose Betaversion zur Verfügung. Bei der Betaversion handelt es sich nicht um die Vollversion von Lernpass plus. Die Betaversion bietet jedoch eine nützliche Auswahl an Tools und Funktionen.

Registrierung

Damit interessierte Lehrpersonen Lernpass plus erproben können, muss ihre Schule auf der Online-Plattform registriert sein. Die Registrierung erfolgt durch die Schulleitungen. Sobald die Klassenlehrpersonen im System erfasst sind und ihnen ihre Klasse zugewiesen worden ist, können die Zugangsdaten ausgelöst werden.

Der Registrierungsvorgang ist derselbe wie bei der Standortbestimmung Stellwerk. Um Datenkonflikte zu vermeiden, müssen sich auch jene Schulen anmelden, die sich für Stellwerk bereits registriert haben.

E-Learning-Kurs

Auf der Online-Plattform steht allen Lehrpersonen unter dem Menüpunkt «Schulung und Dokumente» ein E-Learning-Kurs zur Verfügung. Der Kurs erleichtert den Einstieg in die Arbeit mit Lernpass plus und wird deshalb empfohlen.

Rückmeldungen

Die Erprobung der Betaversion Lernpass plus ist freiwillig. Das Entwicklungsteam und das Volksschulamt begleiten die Lehrpersonen, die erstmals mit Lernpass plus arbeiten.
Einerseits werden sie auf neue Tools oder Änderungen aufmerksam gemacht, andererseits werden die Lehrpersonen um Rückmeldungen gebeten. Dieser Austausch dient der Verbesserung von Lernpass und erfordert nur einen geringen Zeitaufwand.

Den teilnehmenden Schulen empfehlen wir, eine für den Lernpass plus zuständige Person zu bezeichnen, welche allfällige Fragen an das Volksschulamt oder das Entwicklungsteam Lernfördersysteme koordiniert.

Detaillierte Information und Zugang zum Lernpass plus finden Sie auf der Online-Plattform:

Angaben zur nötigen IT-Infrastruktur für die Erprobung finden Sie unter: www.lernpassplus.ch > Menüpunkt «Anwendung» > Allgemeine Hinweise > Durchführung

Wir danken allen Schulleitungen und Lehrpersonen für ihre Unterstützung und wünschen eine erfolgreiche Erprobung.