Individuelle Profilierung

Ausgehend von der Standortbestimmung und im Hinblick auf den Übertritt in die Berufsbildung oder eine weiterführende Schule bauen die Schülerinnen und Schüler in der 3. Sek ihre fachlichen Stärken aus und schliessen allfällige Lücken. Dazu wird in der 3. Sek ein Angebot an Wahlfächern bereitgestellt, mit dem gezielt auf individuelle fachliche Lernbedürfnisse eingegangen werden kann. Auch auf die Stärkung von personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen wird Wert gelegt. Diese werden in der 3. Sek insbesondere durch den Projektunterricht sowie das Verfassen einer Abschlussarbeit gefördert.

 

Wahlfachbereich 3. Sek

In der 3. Sek ermöglicht der Wahlfachbereich den Schülerinnen und Schülern, sich hin-sichtlich ihres Übertritts in die berufliche Grundbildung oder eine weiterführende Schule individuell vorzubereiten und zu profilieren. Den Lernenden stehen wöchentlich bis zu 15 Lektionen zur Verfügung, die sie entsprechend dem Wahlfachangebot der Schule belegen können. Dieses Angebot kann teilweise auch durch den Betrieb eines Lernateliers abgedeckt sein. Die Wahlfachangebote unterstützen Schülerinnen und Schüler, die erforderlichen Kompetenzen für die angestrebte Ausbildung zu sichern und persönliche Schwerpunkte zu setzen.

Weitere Angaben zum Wahlfachbereich 3. Sek finden Sie in der Broschüre «Gestaltung 3. Sekundarklasse – Informationen für Schulleitungen».

 

Projektunterricht & Abschlussarbeit

Der Projektunterricht ist im Zürcher Lehrplan 21 verankert. In der 3. Klasse der Sekundarschule sind dafür wöchentlich zwei Lektionen vorgesehen. Im Verlauf der 3. Sekundarklasse werden die Schülerinnen und Schüler mittels Übungen und projektartiger Vorhaben auf ein Gruppenprojekt und das Verfassen einer selbstständigen Abschlussarbeit vorbereitet. Mit dem Projektunterricht und der Abschlussarbeit werden die überfachlichen Kompetenzen der Jugendlichen gestärkt. Die Abschlussarbeit kann eine ausschliesslich schriftliche Arbeit oder ein Produkt mit einer schriftlichen Dokumentation sein. Sie wird im Schlusszeugnis benotet.

Weiterbildungsangebote Projektunterricht

Für Lehrpersonen und Schulen stehen kostenlose Weiterbildungen zum Projektunterricht mit dem Zürcher Lehrplan 21 zur Verfügung, halbtägige und tägige Kurse an der PH Zürich sowie schulinterne Weiterbildungen.