Projektorganisation

Der Lehrplan 21 ist ein Gemeinschaftswerk der 21 deutsch- und mehrsprachigen Kantone. Auch die Anpassung auf den Kanton Zürich und die Einführung sind eine gemeinschaftliche Aufgabe. Schulnahe Verbände und Institutionen waren von Anfang an in die Projektorganisation eingebunden: in der Bildungsrätlichen Kommission, in der Begleitgruppe und in den Arbeitsgruppen zu den Teilprojekten.

Steuergruppe

  • Leitung: Dr. Brigitte Mühlemann (Leiterin Abteilung Pädagogisches Volksschulamt)
  • Dr. Marion Völger (Chefin Volksschulamt)
  • Konstantin Bähr (Chef Bildungsplanung)
  • Philippe Dietiker (Leiter Abteilung Sonderpädagogisches Volksschulamt)
  • Dr. Beat Schaller (Leiter Lehrmittelverlag Kanton Zürich)
  • Prof. Dr. Heinz Rhyn (Pädagogische Hochschule Zürich, Rektor)

Begleitgruppe

  • Leitung: Kathrin Schmocker und Roland Fischer (Co-Leitung Projekt Lehrplan 21, Volksschulamt)
  • Reto Zubler (Schulamt Stadt Zürich)
  • Marlise Fahrni (Verband Zürcherischer Schulpräsidentinnen und Schulpräsidenten)
  • Sarah Knüsel (Vereinigung der Schulleiterinnen und Schulleiter des Kantons Zürich)
  • Anna Richle (Lehrpersonenkonferenz der Volksschule des Kantons Zürich)
  • Katrin Meier (VPOD Zürich, Sektion Lehrberufe)
  • Dr. Hanja Hansen (Pädagogische Hochschule Zürich)
  • Kaspar Vogel (Sekundarlehrkräfte des Kantons Zürich)
  • ständiger Gast: Dr. Brigitte Mühlemann (Leiterin Abteilung Pädagogisches Volksschulamt)

Arbeitsgruppen 

Projektleitung und Projektgruppe

  • Kathrin Schmocker (Co-Projektleitung)
  • Roland Fischer (Co-Projektleitung)
  • Gregory Siegl (Sektor Unterrichtsfragen)
  • Lorenz Halter (Projekt Lehrplan 21)
  • Ruth Marxer (Leitung Sektor Unterrichtsfragen)
  • René Moser (Bildung & ICT)
  • Patrizia Paolini (Projektsekretariat)