Neu definierter Berufsauftrag

Seit dem Schuljahr 2017/18 gilt für die Lehrerinnen und Lehrer im Kanton Zürich der neu definierte Berufsauftrag. Ihr Arbeitspensum wird seither im Rahmen einer Jahresarbeitszeit festgelegt. Die verschiedenen Tätigkeitsbereiche, die im Lehrpersonalgesetz definiert sind, werden konkretisiert und quantifiziert. Somit sind die Erwartungen an die Lehrpersonen in inhaltlicher wie in zeitlicher Hinsicht geklärt.

Im Rahmen der kantonalen Vorgaben erhalten die Schulen einen Spielraum, um auf lokale und persönliche Bedürfnisse einzugehen.

Allgemeine Informationen, zahlreiche Unterstützungsmaterialien, gesetzliche Grundlagen und Antworten auf häufige Fragen finden sich auf dieser Website.

Beratungsangebote

Die Pädagogische Hochschule Zürich und das Volksschulamt bieten Unterstützung bei der Umsetzung des neu definierten Berufsauftrags.

Beratung zur Umsetzung oder praktischen Anwendung
Zielgruppe: Schulleitungen, Schulbehörden, Lehrpersonen.
Beratungstelefon PHZH, 043 305 50 50 (Montag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr) oder
E-Mail: beratungstelefon@phzh.ch
Website: https://phzh.ch/nba 

Beratung bei rechtlichen oder technischen Fragen
Zielgruppe: Schulleitungen, Schulbehörden, Lehrpersonen.
E-Mail: berufsauftrag@vsa.zh.ch