Neue Sporttalentklasse am linken Seeufer

19.12.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Der Regierungsrat hat die Führung einer Klasse für Sporttalente an der Sekundarschule Wädenswil bewilligt. Im kommenden Schuljahr wird die Sporttalentklasse eröffnet. Damit wird für Sporttalente in den öffentlichen Schulen eine Angebotslücke geschlossen.

Im Kanton Zürich hat die Zahl der Sporttalente kontinuierlich zugenommen. Immer mehr besitzen eine regionale oder nationale Talent Card von Swiss Olympic und erfüllen somit die sportliche Voraussetzung für die Aufnahme in eine Sportschule. Trotzdem besuchen Sporttalente vom linken Zürichsee-Ufer heute oft keine spezialisierte Sportschule, da die Anreisewege an die beiden kantonalen Kunst- oder Sportschulen in Uster und Zürich für viele zu lang sind. Die nun zusätzlich vom Regierungsrat bewilligten 24 Schulplätze in der Sporttalentklasse in Wädenswil entsprechen dem Konzept der kantonalen Nachwuchsförderung.

Die Sekundarschule Wädenswil fördert sportlich besonders talentierte Schülerinnen und Schüler seit einigen Jahren und ist seit 2014 als sportfreundliche Schule des Kantons Zürich anerkannt. Mit der Sporttalentklasse kann sie auf dieser Erfahrung aufbauen und die Unterrichtsorganisation für die Schülerinnen und Schüler besser auf deren Beanspruchung durch den Sport ausrichten. Der Übertritt an andere Schulen und der Anschluss an Berufsausbildungen sind gewährleistet. Die Förderung der sportlichen Begabungen übernehmen die ausserschulischen Partnerorganisationen.

Das Anmelde- und Aufnahmeverfahren der neuen Talentklasse wird mit demjenigen der Kunst- und Sportschulen Zürich und Uster koordiniert.

(Medienmitteilung des Regierungsrates)

Zurück zu Aktuell